Zur see mit Miriam

Das Projekt mit dem Ohrensessel und als wir dachten, dass wir noch lange Zeit hätten, um dann festzustellen, dass die Zeit rennt und nicht zu stoppen sein wird ...

Die Zeit lässt sich nicht aufhalten
Die Zeit lässt sich nicht manipulieren
Die Zeit lässt sich nicht anhalten

Miriam Ruhr Ohrensessel / #PeoplePirate / #deGrasi

Ahoi!

Ohrensessel, so hieß der Name für das gemeinsame Projekt von Miriam und mir. Ein langfristiges Projekt, was auch logistisch für etwas mehr Aufwand sorgen sollte. Organisatorisch wurden so viele Themen geplant, die das Langfristige unterstreichen sollten. 
Vom ersten Augenblick war dieses Projekt eine Herzensangelegenheit, sogar eine Liebe, wenn man das zu einem Projekt sagen kann. Doch das Leben schreibt eigene Geschichten und die Zeit lässt sich eben nicht austricksen.

Aber von Anfang an; Ich bekam eine Nachricht von Miriam, sie plant ein etwas ungewöhnliches Projekt. Langfristig und mit viel Aufwand. Ob ich den Aufwand scheuen würde oder Interesse habe an etwas ungewöhnlichem. Ich wurde Neugierig und wollte mehr erfahren. Miriam erläuterte mir ihre Gedanken.

Ihr Freund begibt sich bald mit dem Motorrad auf Weltreise (Film: Egal was kommt), möchte mit dem Motorrad jedes Land dieser Welt durchfahren. Ca. 1 Jahr hätten wir dann Zeit für dieses Projekt. Es gibt einen Ohrensessel, das erste Möbelstück der ersten gemeinsamen Wohnung, wo die beiden Stunden drauf verbracht hatten. Bei jedem Fotoshooting muss also der Ohrensessel ebenfalls ein Teil der Geschichte sein. Diese spannende Herausforderung habe ich sehr gerne angenommen.

Wir dachten, dass wir Zeit hatten, aber wie das Leben nun mal seine eigene Geschichte schreibt, kamen viele verschiedene Dinge immer wieder dazwischen. So dass, ohne das man es selbst gemerkt hat, das Projekt Ohrensessel plötzlich vorbei war. So viele Themen und Ideen, die wir noch nicht umgesetzt hatten. So viele kreative Arbeit, die noch unerfüllt darauf wartet fotografiert zu werden. Nun ist die Zeit gekommen, es zu veröffentlichen.

Unvollendet aber mit den schönsten Emotionen die je ein Projekt bei mir ausgelöst hat.

In diesem Sinne. 
Komm´ ma Lecker bei mich bei!

(und) Schüss
Mirco

Comment

There is no comment on this post. Be the first one.

Leave a comment